Verschanzter T-55-Panzer der Peschmerga an der Front nahe Kirkuk im Nordirak im Juni 2014 (Foto: Loesche)

IRAK – Die freudlosen Stadthalter

23. Juli 2014

Kurdische Militärs werden erst gegen die Dschihadisten der ISIL vorgehen, wenn sich eine Zerstörung des Zentralstaats anders nicht mehr verhindern lässt

Hoher Besuch im Flüchtlingslager Khasair zwischen Erbil und Mossul im Nordirak: Oppositionspolitiker Ahmed Chalabi reist mit einer ganzen Wagenkolonne an (Foto: Loesche)

IRAK – Mann der Reserve

4. Juli 2014

Er verhalf der Bush-Administration zu einem Krieg und verpasste dann seine Chance, Iraks Regierungschef zu werden. Nun taucht Ahmad Chalabi wieder auf – in einem Flüchtlingslager bei Mossul. Was das zu bedeuten hat?

Das Grab eines kurdischen Märtyrers auf einem eigens für Kriegstote eingerichteten Friedhof in der Grenzstadt Qamishli in Nordostsyrien (Foto: Loesche)

SYRIEN – Patt mit Assad

25. Mai 2014

Mitten im Krieg hat sich der kurdische Norden für autonom erklärt. Besuch in einer Region, in der eine höchst angespannte Ruhe herrscht

Polizusten der Spezialeinheit der afghanischen Polizei (GDPSU) im Juli 2012 in Kabul (Foto: Loesche)

AFGHANISTAN – Die Spezialisten

12. Juli 2012

Laute Rufe schallen aus dem Inneren des grauen Containers in sechs Metern Höhe. Die Schiebetür an der Seite des Containers fliegt auf. Ein schwarzes Seil wird heraus geworfen. Soldaten in beigen Kampfanzügen, mit Sonnenbrillen und Kalaschnikow seilen sich ab, laufen ein paar Schritte, knien sich hin und sichern das Gelände in alle Richtungen.

US-Army im COP Sar Howsa

AFGHANISTAN – Das Geschenk für den Mullah

13. Oktober 2011

Der afghanische Polizist am Steuer kennt keine Gnade und gibt Vollgas. Die Reifen des Pritschenwagens verlieren auf der steilen Piste immer wieder den Halt und drehen durch. Der Wagen springt und bockt über Steine und Schlaglöcher bergauf. Die sechs Passagiere auf der offenen Ladefläche halten sich gegenseitig fest, um nicht abgeworfen zu werden.