http://commons.wikimedia.org/wiki/File:AMS_coffe_shop_ro.JPG

NIEDERLANDE – Die Drogenpolitik

27. April 2012

Ab dem 1. Mai darf in den niederländischen Provinzen Zeeland, Nord-Brabant und Limburg Cannabis nicht mehr an Ausländer verkauft werden. Damit will die Regierung in Den Haag dem Drogentourismus einen Riegel vorschieben. Die sogenannten Coffeeshops werden in Cannabisclubs umgewandelt. Fortan können nur volljährige Niederländer, die im Besitz eine Klubmitgliedschaft sind, in Coffeeshops Cannabis einkaufen und konsumieren.

https://www.flickr.com/photos/ahmedcarlos/5558757294/

ÄGYPTEN – “Die Macht und Pfründe des Militärs nicht infrage stellen”

26. April 2012

Anlässlich der Bekanntgabe der Kandidatenliste für die anstehende Präsidentenwahl in Ägypten im Mai sprach dapd mit dem Nahost-Experten Asiem El Difraoui von der Stiftung Wissenschaft und Politik. El Difraoui geht davon aus, dass die Streitkräfte die Übergabe der Macht an eine zivile Regierung solange unterstützen, wie sie ihre Machtposition nicht gefährdet sehen. Im Gespräch mit dapd-Redakteur Dyfed Loesche erklärt er, warum es bislang keinen eindeutigen Favoriten gibt.

https://www.flickr.com/photos/infanticida/4900729624/in/photolist-8t4wbm-cTarY1-5HjLsE-eaVLGx-5HjLnJ-7gGU3z-5HybD1-7i5wxF-5HfsGp-7grSzK-eb2r91-799kZu-5Hybyb-tcQRg-6taf9E-bUbpN3-5HjLjf-5Hp6x3-6QqaC2-678qSZ-6t66Ag-du22uc-du7ySw-du22Ni-du7Ajy-du231a-du7x4w-du7Bqq-du1ZBz-du7Afh-du7wEq-du21Sp-du1XTa-du7AP5-du7zqh-du21zi-du1Zja-du7BVf-du22iZ-du1XDH-du1ZQM-du7ykb-du7zw7-du7yfq-du7xMw-du1Z1D-du22Fa-du1Wct-du7B5s-du7yqL

GRIECHENLAND – Vor der Wahl ist nach der Wahl

18. April 2012

Griechenland droht von seinen Schulden erdrückt zu werden. Mit der Finanzlage hat sich auch die politische Situation zugespitzt. Das Land soll am 6. Mai ein neues Parlament wählen, doch fehlt es an wirklichen Perspektiven. Beobachter fragen sich, ob die verschiedenen Parteien, die sich zur Wahl stellen, überhaupt die Freiheit haben, im Einzelnen zu entscheiden, welche Politik sie verfolgen wollen.

https://www.flickr.com/photos/eunavfor/8250044062/in/set-72157632180673853

SOMALIA – Die Taktik der Seeräuber

9. Februar 2012

Das Seegebiet vor der Westküste Afrikas ist gemäß der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation IMO eine sogenanntes Hochrisikogebiet. Hier treiben somalische Piraten ihr Unwesen, auf deren Konto nach Angaben des International Maritime Bureau (IMB) im vergangenen Jahr 237 Überfälle von insgesamt 439 Angriffen auf See weltweit gingen. Zu ihrem Operationsgebiet gehören auch der Indische Ozean, das Arabische Meer und der Golf von Aden.

Antiamerikanisches Wandbild in der iranischen Hauptstadt Teheran, aufgenommen am 5. Oktober 2007 (Photo: David Holt / cc licence / not amended)

IRAN – “Der Iran hat das Recht auf Anreicherung”

27. Januar 2012

Anlässlich des Besuchs einer Delegation der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) im Iran am Wochenende führte die Nachrichtenagentur dapd ein Interview mit dem Experten Oliver Schmidt von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik über das iranische Atomprogramm. Das Land hat zwar ein Recht auf Urananreicherung zur friedlichen Nutzung der Kernenergie, doch Schmidt ist überzeugt, dass der Iran die Bombe anstrebt. Er kommt zu dem Schluss, dass die neuesten Sanktionen das Programm wahrscheinlich nicht stoppen werden.

US-Army im COP Sar Howsa

AFGHANISTAN – Das Geschenk für den Mullah

13. Oktober 2011

Der afghanische Polizist am Steuer kennt keine Gnade und gibt Vollgas. Die Reifen des Pritschenwagens verlieren auf der steilen Piste immer wieder den Halt und drehen durch. Der Wagen springt und bockt über Steine und Schlaglöcher bergauf. Die sechs Passagiere auf der offenen Ladefläche halten sich gegenseitig fest, um nicht abgeworfen zu werden.